Freitag, 13. April 2012

Handcremes im Test

Hey ihr lieben.
Wie sicherlich auch einige von euch habe ich oft das Problem mit sehr trockenen Händen, besonders an den Knöcheln und vor allem zur kalten Jahreszeit.
Deswegen benutze ich gerne und relativ oft Handcreme um die Haut vor der Kälte und Trockenheit zu schützen. Davon abgesehen hab ich so einen kleinen Handwaschfimmel (nein keinen Zwang ;)) und wasche mir relativ oft die Hände, was auch nochmal zur Austrocknung beiträgt.
Ich habe euch also mal eine kleine Rangliste meiner ausprobierten Handcremes erstellt.

Platz 1:
Alterra Handcreme Papaya & Grüner Tee
Ich liebe diese Handcreme, sie ist perfekt. Sie riecht toll, sehr fruchtig, nicht unbedingt nach Papaya und grünem Tee,aber sie riecht richtig schön lecker und sommerlich. Außerdem ist die konsistenz genau richtig, nicht zu fest und nicht zu flüssig. Sie zieht in Sekunden ein, hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut und sie macht die Hände zart und weich und pflegt wunderbar.
Ich kann sie euch nur empfehlen,sie hat glaub ich um die 2€ gekostet. Und da sie Naturkosmetik ist ist sie zusätzlich noch frei von kritischen Inhaltsstoffen.



Platz 2:
Yves Rocher Schöne Hände Feuchtigkeitscreme Bio Arnika
Finde ich auch richtig toll, sie ist eine eher leichte Variante, also nicht für die ganz kalten Tage geeignet,sondern eher für den Frühling.Ich finde sie duftet ganz toll und macht die Hände auch schön weich, der Effekt hält aber nicht sooo lange an, da muss man schneller mal nachcreme.Trotzdem eine Kaufempfehlung!


Platz 3:
Neutrogena Handcreme konzentriert 
Diese Handcreme habe ich mir geholt bevor ich nach Norwegen gegangen bin (war im Winter dort bei -25°C) und dafür war sie auch ganz gut.Sie ist eben konzentriert und dadurch eine sehr sehr fettige und schmierige Paste.Ich finde sie aber sonst nicht sooo toll.Sie hinterlässt eben doch einen Fettfilm und ist wie gesagt sehr schmierig,sie lässt sich dadurch schlecht verteilen und außerdem ist mir dieser Parfumgeruch zu stark.Kann ich nur empfehlen für Leute die im Winter wirklich sehr sehr trockene Haut an den Händen haben.
  

Platz 4:
Balea Handcreme Mango
Diese Handcreme riecht erstens unglaublich lecker nach Mango und kostet auch nur 0,95€.Allerdings pflegt sie nicht sehr gut.Sie zieht zwar relativ schnell ein, aber ich würde sie nur für den Sommer empfehlen,sie ist ziemlich leicht und wer auf große Pflege hofft liegt hiermit falsch.
Trotzdem finde ich sie toll und benutze sie gerne,da sie einfach gute Laune macht mit ihrem tollen Mangoduft.
Mit 100ml ist sie zudem sehr sehr ergiebig.


Die schlechtesten Erfahrungen habe ich übrigens bisher mit den Handcremes von essence gemacht. Fettfilm und teilweise hat sich der Geruch nach ner Weile komisch entwickelt finde ich. Also essence Handcremes würde ich nicht unbedingt weiterempfehlen,aber das ist ja auch alles geschmackssache.

 

Kommentare:

  1. Oh a, die Papaya-Handcreme von Alterra ist ´ne Wucht und ich mag sie sehr.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebste Handcreme ist die von Alverde calendula, ich liebe den Duft und die Pflegewirkung.

    Lg Katja

    AntwortenLöschen
  3. interessanter post, tolle idee die mal zu vergleichen :) ich würde die 2. nun mal gerne testen♥ schönes wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  4. hast du die handcreme von alverde schon probiert? ich mag sie seh rund sie pflegt auch ordentlich :)
    mein bruder wohn ja in norwegen und er hat gemeint, dort ist es sooo kalt, da muss man einfach eine gute handcreme haben ;)

    AntwortenLöschen
  5. Folge dir :)
    Würde mich freuen du du mich auch verfolgst.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag :*

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ich sollte auch mal die Handcreme von Alverde testen.
    Essence Handcremes haben auch nicht so die super Pflegewirkung finde ich.
    UNd die Balea MAngo Handcreme interessiert mich ja jetzt auch :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen